Mein erstes Veloabenteuer führte meinen Bruder Christoph (12) und mich (15)  von unserem Wohnort Baar nach Suhr zur Grossmutter. Wir sind einfach schön der Strasse entlang gefahren, die uns bekannt war von den vielen Besuchen mit dem Auto, das war damals noch problemlos möglich!

Zu Beginn der 80iger Jahre, auf meiner ersten mehrtägigen Velotour entlang der Loire, eroberte mich das Velotouren-Virus. Seither finden jährlich mehrmals 1-3 tägige Ausflüge mit den Familien meiner Geschwister, Patenkindern, Freunden und meinem Liebsten  statt. Wir haben  so die Region um Basel, den Schwarzwald, das Elsass, entlang von Schweizer Flüssen, und andere schöne Gegenden der Schweiz erfahren. Die Begeisterung wurde mit zunehmendem Alter grösser und die Touren länger.

 

Neben Beruf und Velofahren habe ich immer gerne handwerklich kreativ gearbeitet: Schmuck herstellen, nähen, Umgebung und Garten gestalten, allerlei Ideen schön und praktisch umsetzen.

Zu Fuss bin ich bevorzugt da unterwegs, wo es schwierig wird auf zwei Rädern vorwärts zu kommen.

Auch lesend erobere ich gerne die Welt.